Bundesverband Deutscher Startups e.V

Als Repräsentant und Stimme der Deutschen Startups, vertritt der Verband der im Jahr 2012 gegründet wurde, derzeit über 900 Startups und ihre Interessen. Der Verband setzt sich für ein gründerfreundliches Deutschland ein.

 

Logo Deutsche Startups eV

Auf verschiedenen politischen Ebenen, äußert sich der Verein im Sinne der Deutschen Startups  zu aktuellen Diskussionen, Gesetzesvorhaben, Strategien der Bundesregierung, Eckpunktpapieren und anderen Gelegenheiten.

Der Verband bietet allen Mitgliedern ein breites und Internationales Netzwerk auf verschiedensten Fachgebieten oder auch Regionalgruppen die spezifisch auf Landes- und Kommunalpolitische Ereignisse reagieren und Öffentlichkeitsarbeit leisten. Zahlreiche Veranstaltungen tragen zu der Vernetzung der Startups vor Ort bei und konzentrieren die Interessen der Mitglieder.

Mitglied im Verband kann jedes innovative deutsche Startup werden, das ein hohes  Wachstumspotential aufweist und dessen Gründerinnen und Gründer noch maßgeblich am Unternehmen beteiligt sind.

Faktoora ist offiziell  Mitglied des Bundesverband Deutscher Startups e.V